02.Juli 2019:

Ab sofort kann beim Männergesangverein Holdorf noch besser geübt werden. Nach Jahren hat das alte Keybord von Chorleiterin Bettina Echtermann ausgedient, es musste dringend Ersatz geschaffen werden.

Unterstützung dafür erhielt der MGV von der Landessparkasse zu Oldenburg in Form einer Spende über 500 €. Die gute Nachricht überbrachte die Holdorfer LzO Geschäftstellenleiterin Carolin Wehage an den Vorstand des Vereins. Der Betrag wird aus Mitteln des LzO Lotteriespiel „Sparen und Gewinnen“ zur generiert und für die Beschaffung des neuen Instruments verwendet.

 

 

 

Bild von Links.

 

Johannes Hasenkamp (Vorsitzender), Bettina Echtermann (Chorleiterin), Martin von Handorff (Kassierer), Carolin Wehage (LzO), Thomas Deters (stellv. Vorsitzender)

 

 

 

 


Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus:

 

Zu Beginn des kommenden Jahres veranstaltet der Männergesangverein 
Holdorf wieder sein traditionelles Sängerfest.
  Das Fest findet statt am Samstag, dem 12. Januar 2019 im Saal des 
Vereinslokals 'Hotel zur Post' und steht unter dem Motto:
                          'Das gibt's nur einmal - das kommmt nicht wieder'.

Neben den Liedvorträgen der gesangstarken Männer wird die 'Saxodream' 
des Musikvereins Holdorf den Konzertteil des Abends bestreiten.
Wir laden schon jetzt herzlich ein. -

Sonntag 18.11.2018
Liedvortrag anlässlich des Volkstrauertages am Ehrenmal in Fladderlohausen.
Beginn: im Anschluss an den Gottesdienst um ca. 10.50 Uhr.
Wir treffen uns zum Einsingen um 10.30 Uhr im Gemeindehaus in 
Fladdderlohausen.


Freitag 23.11.2018
Delegiertenversammlung 2018 in der Gaststätte Sextro in Oythe, Beginn 
18.30 Uhr

Hier eine Aufnahme vom diesjährigen Vierertreffen, welches in Holdorf stattfand.

Eine Aufnahme unseres Chores beim Auftritt auf dem Bundessängerfestes in Oythe 2017

Ehrung unseres Sangerbruder Karl-Heiz Harpemau auf dem Bundessängerfest in Oythe 2017 für 60 Jahre aktives Singen im Chor

 

 

Hier eine Aufnahme vom Maigang 2017 auf dem Hof Schlarmann

 

Positive Entwicklung im MGV „Concordia“

 

1. Vorsitzender J. Hasenkamp für 10 jährige aktive Vorstandsarbeit geehrt

 

 

 

 

 

Holdorf - Zu Beginn der diesjährigen Jahreshauptversammlung des MGV „Concordia“ Holdorf konnte der 1. Vorsitzende Johannes Hasenkamp 47 Mitglieder begrüßen.

 

 

 

In seinem Jahresbericht bedankte er sich bei seinen Vorstandskollegen, Stimmsprechern und allen Sängern des Vereins, besonders aber bei der Chorleiterin Bettina Echtermann für das gezeigte Engagement. Der 1. Vors. fasste die positive Grundstimmung im Gesangverein  zusammen. Das habe sich an den Neuaufnahmen der letzten Zeit gezeigt und an der überaus positiven Resonanz zum diesjährigen Sängerball, der von einer großen Anzahl von jungen Leuten besucht worden sei. Man könne daran sehen, dass auch junge Leute für unser Fest und dem Gesangverein öetwas übrig haben.

 

 

 

In einem kurzen Resümee ging der Schriftführer auf die  Aktivitäten des Chores im vergangenen Jahr ein. Hier nannte er unter anderem die Auftritte auf dem Sängerfest in Lutten, sowie einer Veranstaltung als Projektchor und Auftritten bei privaten Festen von Sangesbrüdern.

 

 

 

Martin von Handorff legte als Kassierer einen positiven Kassenbericht vor.

 

 

 

Bei den anstehenden Vorstandswahlen wurde Martin von Handorff einstimmig als Kassierer in seinem Amt bestätigt, ebenso sein Stellvertreter Christian Schnieders.

 

 

 

Abschließend nahm Liedervater Volker Ohmstede die Ehrungen vor.

 

Der 1. Vorsitzende Johannes Hasenkamp wurde für 10jährige aktive Vorstandsarbeit geehrt und mit der Ehrennadel in Silber des Chorverbandes Niedersachsen-Bremen ausgezeichnet. Er fungierte zunächst fünf Jahre als 2. Vorsitzender und leitet den MGV „Concordia“ seit 2012 als 1. Vorsitzender. Die Bronzene Ehrennadel erhielt Johannes Biestmann für 10jährige Mitgliedschaft im MGV „Concordia“.

 

Als "fleißigster" Sänger mit der höchsten Beteiligung an den Chorproben erhielt Rolf Werner ein kleines Präsent.

 

 

 

 

 

Im Ausblick auf das laufende Jahr wies der 1. Vorsitzende auf verschiedene Auftritte hin, insbesondere auf den Gesangsauftritt auf dem Sängerbundesfest in Oythe am 25. Juni.

 

 

Generalversammlung des Männnergesangvereins Holdorf von 1861

 

 

 

 

 

Am 16.3.2016 fand die diesjährige Generalversammlung des MGV Concordia Holdorf statt.

 

Insgesamt 44 Mitglieder waren der Einladung des Vorstands in das Vereinslokal ‚Hotel zur Post‘  gefolgt.

 

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Johannes Hasenkamp gedachten die Anwesenden in einer Schweigeminute der im letzten Jahr verstorbenen Vereinsmitglieder.

 

Im weiteren Verlauf der Sitzung verlas unser Schriftführer Rolf Werner das Protokoll der Generalversammlung vom letzten Jahr, welches ohne Gegenstimme angenommen wurde. Für das wie immer recht ausführliche und umfangreiche Protokoll bedankte sich der Vorsitzende recht herzlich.

 

Nach der Bekanntgabe der ausstehenden Termine durch den Vorsitzenden, gab der Kassierer Martin von Handorff einen Überblick über die aktuelle Kassenlage.

 

Im Anschluss an seine ausführlichen Erläuterungen bescheinigen die Kassenprüfer unserem Kassierer eine hervorragende Kassenführung und beantragten sowohl seine, als auch die Entlastung des gesamten Vorstands.

 

 

 

Bei den anstehenden Vorstandswahlen wurde der 1. Vorsitzende Johannes Hasenkamp einstimmig für drei Jahre in seinem Amt bestätigt. Ebenso wurden der Schriftführer Rolf Werner und sein Stellvertreter Alwin Kampers einstimmig in ihre Ämter wieder gewählt.

 

In Anbetracht der aktuellen Kassensituation und der stetig steigenden Ausgaben regte der Vorsitzende auf Empfehlung des Vorstandes an, die jährliche Umlage zu erhöhen. Nach längerer Diskussion folgte die Versammlung dem Vorschlag des Vorstandes und beschloss eine moderate Erhöhung von derzeit jährlich 60,00 Euro auf nun 90,00 Euro. pro Jahr.

 

 

 

Anschließend hatte der Liedervater Volker Ohmstede die ehrenvolle Aufgabe, verdiente Sänger des MGV zu ehren.

 

Bernhard Haverkamp aus dem 1, Bass erhielt die Goldene Ehrennadel des Chorverbandes Niedersachsen-Bremen für 40- jährige Mitgliedschaft im Männergesangverein. Für 10-jährige Mitgliedschaft wurden die Sänger Erich Böckmann und Helmut Schlarmann vom 1. Tenor, sowie Richard Zumloh vom 2. Tenor geehrt.

 

Eine besondere Ehrung erfuhr unser Kassierer Martin von Handorff. Er hatte im vergangenen Jahr an allen Chorproben und Auftritten des MGV teilgenommen und wurde von unserem Liedervater mit den Worten: „du bist nicht nur ein Super-Kassierer sondern auch ein super-fleißiger Sänger“ besonders gewürdigt.

 

Im Anschluss konnte der 1. Vorsitzende noch einen neuen Sänger in unseren Reihen begrüßen: Christoph Heitmann hat sich nach ein paar Wochen ‚Schnupperzeit‘ für einen Beitritt in den MGV entschieden. Als äußeres Zeichen überreichte Johannes Hasenkamp ihm die Vereinsnadel und die Vereinskrawatte.

 

 

 

Nachdem der Stimmsprecher des 2. Basses Alwin Kampers kurz die Planung für den diesjährigen Maigang vorgestellt hatte, gab der Vorsitzende den Ablauf des Sängerbundesfestes am 26.6.2016 in Lutten bekannt. Besonders zu erwähnen: es soll wieder ein Festumzug stattfinden!

 

 

 

 

 

 

 

Unter dem Punkt ‚Verschiedenes‘ gab es noch einige vom 2. Tenor eingebrachte Anregungen und Vorschläge. So wurde die Auswahl des an den Übungsabenden und zu den Sängerfesten zu singenden Liedgutes besprochen, die Wiedereinführung eines Musikbeirates wurde diskutiert, und auch eine Aufwertung des jährlichen Maigangs wurde angeregt.

 

 

 

 

 

Zum Ende der Generalversammlung bedankte sich der 1. Vorsitzende sehr herzlich bei unserer Dirigentin Bettina Echtermann für ihre geleistete Arbeit. Auch wenn sie es nicht immer leicht mit uns Sängern hat, versteht sie es doch, uns mit Engagement und Begeisterung immer wieder zu motivieren, neue Lieder einzuüben aber auch altbekanntes Liedgut zu singen.

 

Ebenfalls dankte Hasenkamp seinen Vorstandskollegen für die geleistete Arbeit, sowie allen Sängern für ihr Engagement für unseren Verein.

 

Ein spezieller Dank ging an das Service-Team unseres Vereinslokals ‚Hotel zur Post‘ besonders an die immer einsatzbereiten Bedienungskräfte Sabine und Brigitte.

 

 

 

Ende der Sitzung:  21.45 Uhr.

 

 

 

Der Ball der Bälle des MGV „Concordia“ begeisterte Besucher

Sänger eröffneten Holdorfer Ballsaison

 

Holdorf – Am Samstag, den 14.01.2017 feierte der Männergesangsverein Concordia Holdorf von 1861 e.V. seinen diesjährigen Sängerball.

Mehr als 200 Gäste, insbesondere viele Jugendliche, drängten sich im Saale des Vereinslokals Hotel zur Post und verwandelten den Abend in eine rauschende Ballnacht.

Unter dem Motto:

der Ball der Bälle- Neue deutsche Welle

 

trug der MGV Lieder vor von Heinz-Rudolf Kunze, Peter Schilling, Nena, Klaus Lage Band und Spider Murphy Gang, und das so gekonnt und virtuos, dass die Zuhörer vehement und lautstark eine Zugabe forderten.

Unterstützt wurde der MGV von der Frauenschola Handorf-Langenberg, die mit mehr als 20 Sängerinnen sehr zum gelingen des Abends beitrugen.

 

Anschließend sorgte die Band „Tequila“ für stimmungsvolle Tanzmusik, so dass es eine rauschende Ballnacht wurde.

(Die nachfolgenden Bilder wurden uns freundlicherweise von Herrn H.Vollmer zur Verfügung gestellt.)

Hier ein paar Impressionen von dem wunderbaren Abend:

 

 

 
   

 

 

Wir haben Sommerpause bis zum 15.08.2019

(Erste Gesangsprobe nach der Sommer-pause)

Sa   31.08.2019 Singen anläßlich der Silberhochzeit Annegret und Bernd Kenkel um 18:30 Uhr Saal Bocklage
                           Einsingen /Treffen um 18:15 Uhr